Allgemeines
 

Die kulturelle Attraktionen in der Umgebung von Bubnjarci

Kurzer Geschichtsüberblick zu Kroatien:
Einwohner: 4,5 Mio (Volkszählung 2001)
Anteil der Kroaten:  89,6 %
Anteil römischer Katholiken:  88,0 %

Nach 9 langen Jahren begrüssen wir Kroatien zum 01.07.2013 als neues EU- Mitglied.

Herzlich willkommen !

Koordinaten:

45°38´60N / 15°22´0E     145 mNN

Bubnjarci (bis 1918 ''Sankt Kosma und Damian'') ist ein Dorf in Kroatien an der slowenischen Grenze. 
Der Name Bubnjarci, kroat. ''bubnjar''=Trommler, kommt aus der Zeit, als die Einwohner im 15./16. Jahrhundert den Rittern von Ozalj und Ribnik gegen die Türken als Trommler dienten. Der Name Bubnjarački Brod, der von Bukovac nach Zakanje reichende Gebietsteil, kommt aus dem 16. Jahrhundert, da man mit dem Floß über die Kupa setzte, um nach  Metlika (Möttling) zu kommen.                                     

Im 15. Jahrhundert wurde das Herrenhaus (Gut) selbigen Namens erstmals erwähnt.
In dieser Zeit war es eines der bedeutendsten Schlösser Kroatiens, dessen genauer Standort (mjesto) aus der Karte des Kataster von 1860 zu entnehmen ist.

Das Schloss (Dvorac Bubnjarci) war auf der Parzelle Nr. 93 (nordwestlich der Kapelle) errichtet. Über den Zeitpunkt der Errichtung liegen keine Quellen vor. Teile des Eingangsportals wurden bei der Errichtung des Wohnhauses Grsic verwendet. Die Mauerreste des Abbruchs (ca. 1918) wurden verwendet, einen zum Schloß gehörenden Teich zu füllen (Trockenlegung).

 

INVESTOREN GESUCHT

57.000 m2  GEWERBEGEBIET IN BUBNJARCI !

 

INVESTORSWANTED

57,000 m2COMMERCIAL AREA IN BUBNJARCI !